Osteopathie Trier

Praxis Osteopathie und Heilpraktik Fisseni, Trier

Wegen Umzugs bleibt unsere Praxis bis Ende September diesen Jahres geschlossen. Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Sommer. Ihr Andreas Fisseni

Bei mir sind Sie in guten Händen

Andreas Fisseni, Trier, Osteopath und Heilpraktiker Warum hat man Rückenschmerzen, wenn ein Teil des Dickdarmes ständig überlastet ist? Welchen Einfluss haben Blinddarmnarben auf das Becken und die Wirbelsäule? Wieso führt ein fixiertes Kreuzbein zu Menstruationsbeschwerden?

Als ausgebildeter Physiotherapeut und staatlich anerkannter Heilpraktiker behandle ich seit Anfang 2000 meine Patienten in eigener Praxis mit Hilfe der Osteopathie bei vielen, wie z. B. den oben genannten Beschwerden.

Osteopathie – alternative Form der Therapie

Chiropraktiker streckt Schultermuskulatur
Heilen ohne Medikamente und Instrumente – das versucht die Osteopathie. Die ganzheitliche Heilmethode geht davon aus, dass sich Gesundheit durch Bewegungen unseres Körpers zeigt. Sind diese eingeschränkt, kommt es zu Blockaden und im schlimmsten Fall zum Ausbruch einer Krankheit.

Der Osteopath untersucht, ob und wo es im Körper der Patienten Verspannungen oder Fehlstellungen im Gewebe gibt. Mit seinen Händen ertastet er den Spannungs- zustand der Muskeln und der aus Bindegewebe bestehenden Membranen sowie die Umhüllungen der Organe. Die Behandlung erfolgt mit den Händen durch vorsichtig eingesetzten Druck oder geführte Bewegungen.

Dabei folgt die Behandlungsmethode den von Dr. Andrew T. Still entwickelten Prinzipien: Der Körper ist eine Einheit. Er ist immer als Ganzes an Gesundheit und Krankheit beteiligt. Der Körper verfügt selbst über die Heilungskräfte derer er bedarf. Struktur und Funktion sind gegenseitig miteinander verbunden.

Praxis Fisseni zieht um

Praxis Fisseni zieht um Wir ziehen um und bleiben daher bis Ende September geschlossen. Dennoch können Sie gerne mit uns telefonisch oder auch per Email Kontakt aufnehmen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt

Das sagen unsere Patienten

Immer wieder erstaulich, wie schnell und vor allem ohne Chemie festgefahrene Wirbel nach einer Behandlung bei Herrn Fisseni wieder brav ihren Dienst verrichten. Verspannungen gehören definitiv der Vergangenheit an, vor allem auch mit länger anhaltender Wirkung. Eine Terminvereinbarung kann ich jedem empfehlen, der mit den üblichen Methoden nicht zufriedenstellend behandelt wird.
Fr. Dr. Söhngen, Mainz

Am Anfang habe ich mich bei Herrn Fisseni wegen der üblichen Rückenschmerzen behandeln lassen. Mit vollem Erfolg. Inzwischen lasse ich mich immer wieder prophylaktisch behandeln, und bin seitdem schmerzfrei. Er kann aber auch Knie und anderes „reparieren“. Man hat den Eindruck, der Mann habe „magische Hände“.
Hr. Werle, Mainz

Sehr gute osteopathische Behandlung, freundlich und kompetenter Therapeut- uneingeschränkt zu empfehlen.
Fr. Goffing, Trier

Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkassen für Osteopathie

Die Techniker-Krankenkasse / die BKK vor Ort / Bkk Aesculap / BKK pronova / BKK Bahn / Securvita und die Knappschaft Saarbrücken, übernehmen für 6 osteopathische Behandlungen im Jahr einen Zuschuss von bis zu 60.-Euro pro Behandlung. Sie benötigen dafür ein Privatrezept mit Diagnose von Ihrem Arzt. Für weitere Auskünfte, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.